Forschungskolumne

Unsere Forschungskolumne begann als Experiment, um Gedanken oder Beobachtungen zu dokumentieren und wissenschaftliche Praxis mit essayistischem Schreiben zu verbinden. In regelmäßigen Abständen werden unter den folgenden Überschriften kurze Blog-Texte zu aktuellen Themen veröffentlicht.

Forschungskolumne

Unsere Forschungskolumne begann als Experiment, um Gedanken oder Beobachtungen zu dokumentieren und wissenschaftliche Praxis mit essayistischem Schreiben zu verbinden. In regelmäßigen Abständen werden unter den folgenden Überschriften kurze Blog-Texte zu aktuellen Themen veröffentlicht.

Zwei Personen und eine Katze liegen gemütlich auf dem Boden. Eine Person liest ein Buch, die Katze schläft. Von einer Tasse Tee steigt Wärme auf. Es handelt sich um eine Zeichnung des Vereins "Das Japanische Haus Leipzig".
Zwei eindringlich blickende Augen im comicartigen Stil vermitteln einen bedrohlichen Eindruck.

Das könnte Sie auch interessieren

Forschungs- schwerpunkte

mehr erfahren

Publikationen

mehr erfahren