Default Avatar

Dr. Anna Eszter Sanda

Research Fellow

Neuere Kultur- und Ideengeschichte
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Abstract

Anna Sanda studierte Kirchenmusik (B.A., M.A.) und Musikwissenschaft (B.A., M.A., Ph.D.) an der Franz-Liszt-Musikakademie Budapest, der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und der Universität Wien. Als DOC-Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften promovierte sie mit einer Arbeit zur Sakralmusik in Bonn der Beethovenzeit: „Aufgeklärte Repräsentation auf der sakralen Bühne. Symbolisch-rituelle Formen liturgischer Musik in der Spätzeit des Bonner kurfürstlichen Hofes“. Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen in der Rolle der Sakralmusik in der symbolisch-politischen Repräsentation sowie des Musiktheaters in der kulturpolitischen Agenda der Habsburger in Wien und im ungarischen Teil der Monarchie.

Sanda arbeitete an der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (Abteilung für Alte Musik), im digitalen Editionsprojekt der Mainzer Akademie „Corpus monodicum. Die einstimmige Musik des lateinischen Mittelalters“ und zuletzt an der Universität Wien.


Professional career

  • since 01/2024
    Post-Doc Wissenschaftliche Mitarbeiterin, ERC-Projekt „Opera and the Politics of Empire in Habsburg Europe, 1815–1914“ Historisches Seminar, Universität Leipzig
  • 08/2020 - 09/2023
    DOC-Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Dissertation: „Aufgeklärte Repräsentation auf der sakralen Bühne. Symbolisch-rituelle Formen liturgischer Musik in der Spätzeit des Bonner kurfürstlichen Hofes“
  • 03/2019 - 07/2020
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin (i.V., Teilzeit), Universität Würzburg im Auftrag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im digitalen Editionsprojekt „Corpus Monodicum. Die einstimmige Musik des lateinischen Mittelalters“
  • 03/2019 - 04/2020
    Prae-Doc Universitätsassistentin für Historische Musikwissenschaft (i.V., Teilzeit) Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien
  • 01/2019 - 04/2019
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teilzeit), Universität Wien im FWF-Forschungsprojekt „Die Kirchenmusikbibliothek von Kurfürst Maximilian Franz (1784–1794)“
  • 11/2017 - 11/2018
    Junior Research Fellow, Ungarische Akademie der Wissenschaften, Budapest im Einzelprojekt „Das Commune Sanctorum in den mittelalterlichen Offiziumshandschriften ungarischer Provenienz“
  • 11/2013 - 11/2017
    Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin (Teilzeit), Ungarische Akademie der Wissenschaften, Budapest (in Drittmittelprojekten der Abteilung Alte Musik)

Kulturgeschichte der Habsburgermonarchie (insb. Königreich Ungarn)

Sakralmusik und Kulturpolitik der Habsburger um 1800

Ritual und symbolisch-politische Repräsentation im Alten Reich um 1800

Repertoire und sakrale Musikpraxis am Bonner Hof der "Beethovenzeit"

  • "A Sacred Opera"? Johann Sebastian Bach's Christmas Oratorio

    Proseminar, Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien (WiSe 2023/24)

  • Mass Repertoire of the "First Viennese School"

    Übung (Lektürekurs und vier Chorprojekte), Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien (SoSe 2023)

  • Digital Edition of the Manuscript "Paris, Bibliothèque nationale, lat. 904": Sequences from the Rouen Cathedral in the 13th Century

    Praktikum, Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien (WiSe 2020/21)

  • Performance, Obligation and Prestige of Musicians at the Viennese Imperial Court (1780-1830)

    Proseminar, Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien (WiSe 2019/20)

  • Introduction to the History of Catholic Church Music

    Vorlesung, János-Brenner-Theologische Hochschule, Győr (Ungarn) (SoSe 2019)

  • Introduction to the History of Catholic Church Music

    Vorlesung, János-Brenner-Theologische Hochschule, Győr (Ungarn) (SoSe 2018)