In den Amtlichen Bekanntmachungungen der Universität Leipzig finden Sie die Prüfungs- und Studienordnungen zu allen Studienfächern. Dort können Sie außerdem Modulbeschreibungen und Studienverlaufspläne finden. Die folgenden Dokumente sind zentral für Ihre Studienorganisation.

Prüfungsordung

Die Prüfungsordung (PO) legt die Rahmenbedingungen für alle Modul- und Abschlussprüfungen rechtsverbindlich fest.

Prüfungsordnung ‚neuer‘ BA (PO 2022)
PDF 501 KB

Prüfungsordnung ‚neuer‘ MA (PO 2021)
PDF 502 KB

Prüfungsordnung ‚alter‘ BA (PO 2009)
PDF 273 KB

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung des ,Alten´ BA (2011)
PDF 306 KB

Prüfungsordnung ‚alter‘ MA (PO 2013)
PDF 333 KB

Studienordnung

In der Studienordnung (SO) werden auf Grundlage der Prüfungsordnung Ziele, Inhalte und Aufbau des Studiums geregelt. Anlagen sind der Studienablaufplan, das Modulschema zur Übersicht und die Modulbeschreibungen.

‚Neuer‘ BA (SO 2022)

Bitte beachten Sie, dass diese Dokumente noch nicht offiziell in den Amtlichen Bekanntmachungen publiziert wurden. Sie können sie trotzdem als Richtlinien verwenden.

Studienordnung ‚neuer‘ BA (SO 2022)
PDF 3 MB

MODULSCHEMA
PDF 202 KB

ModuLBeschreibung
PDF 1 MB

‚Neuer‘ MA (SO 2021)

Bitte beachten Sie, dass diese Dokumente noch nicht offiziell in den Amtlichen Bekanntmachungen publiziert wurden. Sie können sie trotzdem als Richtlinien verwenden.

Studienordnung ‚neuer‘ MA (SO 2021)
PDF 359 KB

Modulschema
PDF 133 KB

Modulbeschreibung
PDF 158 KB

‚Alter‘ BA (SO 2009)

Studienordnung BA (SO 2009)
PDF 290 KB

Modulschema
PDF 278 KB

Modulbeschreibung
PDF 725 KB

‚Alter‘ MA (SO 2013)

Studienordnung ‚alter‘ MA (SO 2013)
PDF 257 KB

Modulschema ‚alter‘ MA
PDF 122 KB

Modulbeschreibung ‚alter‘ MA
PDF 216 KB

Wahlmodulordnung

Die Wahlmodulordnung der Fakultät beschreibt die musikwissenschaftlichen Module 03-MUS-0015 bis 03-MUS-0018 sowie weitere interdisziplinäre Module aus dem Lehrangebot anderer Fächer.  

Wahlmodulordnung GKR (WMO 2019)
PDF 1 MB

Änderungssatzung

Bestehende Studiengänge können an aktuelle Situationen angepasst und verändert werden. Diese Änderungen werden in den Änderungssatzungen dokumentiert. Sie ergänzen und aktualisieren die bestehenden Ordnungen. Es gilt in der Regel die neueste Ordnung bzw. Änderungssatzung.