Veranstaltung am

Veranstaltungsort: hybrid

Am Dienstag, dem 21. September findet von 14.00 bis 16.00 Uhr ein fakultärer workshop zum Thema hybride Lehre in der Praxis statt.

Der workshop ist als informelles kollegiales Austauschforum gedacht: für diejenigen, die sich für das nächste Semester hybride Anteile in ihrer Lehre vorstellen können, aber auch für die, die bereits Erfahrungen damit gemacht haben und sie weitergeben möchten. Auch wenn Sie die hybride Lehre zunächst nur als mögliche Rückfalloption in der Präsenzlehre ausprobieren möchten oder Tagungen oder Gastvorträge hybrid planen, sind Sie herzlich eingeladen.

Wir möchten anhand von verschiedenen konkreten Lehrproben Gelegenheit bieten, Möglichkeiten und Grenzen hybrider Lehrszenarien für die eigenen Seminare, Übungen oder Sprachkurse noch einmal zu prüfen und mit anderen zu diskutieren. Vielleicht ist es auch die Chance, sich noch einmal eine Art Checkliste anzulegen, worauf bei der Umsetzung von hybriden Szenarien zu achten ist bzw. im Austausch miteinander gemeinsam Lösungen für die damit verbundenen Herausforderungen zu finden. Und wer möchte, loggt sich einfach als Lernende/r mit ein und hat die Gelegenheit, hybride Lehre aus Studierendensicht auszuprobieren.

Der workshop findet (natürlich) hybrid statt. Bitte melden Sie sich für die Teilnahme - vor Ort oder online - über unseren GKR-moodle-Kurs an (Link).

Kurz vor Beginn des workshops wird ein Zoom-Link für die online-Teilnahme und genaue Daten zum Ort über den moodle-Kurs bekanntgegeben.

Sollten Sie noch Fragen haben oder sich gern mit einer Lehrprobe an unserem workshop beteiligen wollen, dann melden Sie sich bitte bei Frau Noack im Studienbüro (E-Mail)

Der workshop findet für den Präsenzteil im Seminargebäude Raum S221 und S227 statt. Da das Seminargebäude offiziell noch nicht wieder offen ist, werden wir uns unten vor dem Eingang, im Campus treffen. Bitte kommen Sie daher ein paar Minuten eher, ein AVT-Service Mitarbeiter lässt uns dann den Zutritt ermöglichen.