Ägyptologie gehört zu den Altertumswissenschaften. Es geht um die Kultur und Sprache des Alten Ägyptens, d. h. sämtliche Hinterlassenschaften der Menschen, die vom fünften vorchristlichen bis zum ersten nachchristlichen Jahrtausend im Gebiet des heutigen Ägyptens, Nordsudans sowie der sogenannten Levante lebten. Weil sich das Fach nur geographische und chronologische Grenzen auferlegt, sind seine Forschungsgegenstände sehr vielfältig: Sie reichen von Archäologie bis Zauberkunde.

Geänderte Bewerbungsfristen für Erstsemester

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für Erstsemester-Bewerbungen zum Wintersemester 2021/2022 veränderte Fristen.
Bitte informieren Sie sich auf unserer Seite „Bewerbungsfristen“ über die aktuellen Daten.

Die unten stehenden Bewerbungsfristen für Erstsemester sind derzeit nicht gültig.

Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Geschichte, Kunst- und Regionalwissenschaften, Geistes- und Sprachwissenschaften
  • Studientyp

    grundständig
  • Abschluss

    Bachelor of Arts
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    zulassungsfrei
  • Regelstudienzeit

    6 Semester

  • Leistungspunkte

    180

Vorschaubild für Video
Video "Das sagen die Studierenden"

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife

  • Kenntnisse in zwei Fremdsprachen auf Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Inhalte

Gegenstand des Bachelorstudiengangs Ägyptologie sind zwei der insgesamt fünf Stufen der Altägyptisch-Koptischen Sprache, Denkmälerkunde, Geschichte und Kultur Ägyptens in vorislamischer Zeit. Geographisch umfasst das Studium das Gebiet Ägyptens, des nördlichen Sudan und der Levante, chronologisch den Zeitraum von circa 5000 v. Chr. bis ca. 700 n. Chr.

Durch die Vernetzung von philologischen, linguistischen, historischen, archäologischen und kunsthistorischen Methoden und Perspektiven ist der Studiengang so breit angelegt, dass er Ihnen für zahlreiche Berufsfelder außerhalb des engeren wissenschaftlichen Bereichs Schlüsselkompetenzen vermittelt, wie z. B. Tourismus, Medienbereich, Verlagswesen und Diplomatischen Dienst.

Ein zusätzliches Profil des Ägyptologiestudiums an der Universität Leipzig ergibt sich aus der engen Verbindung des Ägyptologischen Institutes mit der Lehrschausammlung des Ägyptischen Museums, so dass in der engeren beruflichen Perspektive des Leipziger Bachelorstudiengangs Ägyptologie Tätigkeiten im Museums- und Ausstellungsbereich und im Kulturmanagement liegen.

Sie studieren folgende Bereiche:

  • Ägyptische Schriften: Hieroglyphen und Hieratisch,
  • Ägyptische Sprachen: Mittelägyptisch und eine weitere (Altägyptisch, Neuägyptisch, Demotisch, Ptolemäisch, Koptisch),
  • Geschichte und Archäologie Ägyptens,
  • wissenschaftliche Arbeitstechniken,
  • Kulturwissenschaftliche und philosophische Fragestellungen und Methoden,
  • Forschungsgeschichte,
  • Museumsarbeit, inklusive Museumsführungen,
  • analoge und digitale Zeichentechniken.

Über die Pflichtmodule hinaus können Sie im Wahlbereich Kurse aus anderen geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern belegen, um ein interdisziplinäres Studienprofil zu entwickeln.

  • grundlegende philologische Ausbildung
  • Einblicke in Archäologie und Museumsarbeit
  • Einbindung des Ägyptischen Museums der Universität Leipzig – Georg Steindorff – in die Ausbildung
  • ein Auslandsaufenthalt ist möglich

Der Bachelorstudiengang Ägyptologie bereitet in erster Linie auf einen weiterführenden Masterstudiengang in der Ägyptologie oder verwandten Fachrichtungen (z. B. Denkmalschutz) vor. Sie können auch Berufsfelder außerhalb des engeren wissenschaftlichen Bereichs anstreben.

Mögliche Tätigkeitsbereiche sind:

  • Ausstellungs-, Kunst- und Kulturmanagement
  • Verlagswesen
  • Journalistische Tätigkeiten
  • Bibliotheken und Archive
  • Projektmanagement
  • Erwachsenenbildung
  • Mitwirkung an Ausgrabungen
  • Pflichtpraktikum in einem Museum, auf einer Grabung, in einer wissenschaftlichen Bibliothek oder an einer wissenschaftlichen Institution oder eines Betriebs aus dem Bereich Ägyptologie oder eines verwandten Fachgebiets
  • ein Auslandsaufenthalt ist möglich

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): nein
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Beachten Sie unbedingt unsere weiteren Hinweise auf der Seite "Online-Bewerbung".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS und 5. FS - jeweils zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS, 4. FS und 6. FS - jeweils zulassungsfrei
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Passende Masterstudiengänge

Poträt von Franziska Naether, Foto: privat
Studentin schreibt in Terminkalender, Foto: Christian Hüller
Studentin vor Wand mit Glühbirne über dem Kopf, Foto: Christian Hüller
Poträt von Susanne Töpfer, Foto: privat
Poträt von Dr. Nadja Braun, Foto: privat
Zwei Studierende sitzen beisammen in der Bibliothek und gehen Bücher durch, Foto: Christian Hüller
Zwei Studierende stehen vor Schaukästen und schauen in zwei Bücher, Foto: Christian Hüller
Dozentin und Studierende stehen im Halbkreis um einen Schaukasten, Foto: Christian Hüller