Die Corona Pandemie stellt Lehrende wie Studierende vor viele ungewohnte Herausforderungen.
Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen rund um das digitale Semester und die Corona-Vorsichtsmaßnahmen für Studierende sowie Informationen zum Ablauf des kommenden Wintersemesters.

Bitte informieren Sie sich auch regelmäßig über die zentrale Website der Universität Leipzig zur aktuellen Lage. 
Mehr erfahren

 

Information zur Ausgabe von Selbsttest durch die UL

Für ungeimpfte Studierende ist gegen Vorlaeg der unicard bis zum 13.10. eine kostenlose Testausgabe im Eingangsbereich des Rektoratsgebäudes (Ritterstraße 26) möglich. Weitere Informationen zum Verfahren ab dem 14.10.21 folgen in Kürze.

 

Neueste Informationen (mehr unter Wintersemester 2021; aktualisiert am 11.10.2021)

  • wichtigste FAQ zu Lehrveranstaltungen und 3G-Regel (Link)
  • reguläre Prüfungs- und Studienordnungen greifen wieder
  • Impfangebot für Studierende wieder im Oktober auf dem Campus Augustusplatz, zum Beispiel am 05. und 06. Oktober (Link)

 

Frostiger Campus, Foto: Nina Vogt
Auch im Wintersemester wird der Campus Augustusplatz leerer sein, als gewohnt. Foto: Nina Vogt

Aktuelles für Studierende

Auf den zentralen Seiten der Universität Leipzig werden die allgemeinen Informationen für Studierende regelmäßig aktualisiert. Wenn Sie im Lehramt studieren beachten Sie bitte zusätzlich die Informationen für Lehramtsstudierende.

Für alle Fragen außerhalb von Lehre und Studium, beispielsweise zur Studienfinanzierung finden Sie Informationen beim Studentenwerk.

Die Seite wird regelmäßig aktualisiert, letzmalig am 06.09.2021 (15:55 Uhr)

Hilfe bei finanziellen Notlagen:

Hilfe bei psychischen Notlagen:

Sie erhalten kostenlose Unterstützung bei der psychosozialen Beratung des Studentenwerkes.

Coronamaßnahmen der sozialen Dienste des Studentenwerkes:

  • Psychosoziale Beratung
  • Sozialberatung
  • Studium mit Kind
  • Jobvermittlung
  • Link

Universität und Familie:

Die derzeitige Planung sieht für das kommende Wintersemester 2021/22 Lehrveranstaltungen in Präsenz vor. (Moduleinschreibung)

Die wichtigsten FAQ finden Sie auf der Universitätsseite (Link)

Ausrufung Krisenfall - Annullierung und Verlängerung

Die Prüfungsausschüsse der Fakultät haben für das Sommersemester den Krisenfall bestätigt, damit tritt die Manteländerungssatzung in Kraft (Ordnung). Damit werden wir u.a. wie in den vergangenen Semestern alle nicht bestandenen Prüfungsleistungen annulliert,

In diesem Zuge hat der Prüfungausschuss der Regionalwissenschaften und der Kunstwissenschaften beschlossen, "dass auf der Grundlage der Manteländerungssatzung, §10, Abs. 1, alle Bearbeitungszeiten für präsenzungebundene schriftliche Modulprüfungen um vier Wochen verlängert werden. Der Beschluss bezieht sich auf schriftliche Prüfungen mit Bearbeitungszeit wie z.B. Hausarbeiten, schriftliche Ausarbeitungen von Referaten, schriftliche Anteile von Portfolios sowie Bachelor- und Masterarbeiten." Die Studierenden wurden via Systemnachricht in AlmaWeb informiert.

Längerer BAföG-Anspruch wegen Corona

Durch eine Änderung im Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz, die im Dezember 2020 in Kraft trat, wird die Regelstudienzeit für Studierende coronabedingt um zwei, beziehungsweise drei Semester verlängert (abhängig vom Immatrikulationsbeginn). Dadurch verlängert sich auch der BAföG-Anspruch um maximal drei weitere Semester. Lesen Sie dazu bitte auch die aktuelle Pressemitteilung des Studentenwerks (aktualisiert am 27. Mai 2021).

Moduleinschreibung und Lehrveranstaltungen Sommersemester 2021

Die Moduleinschreibung beginnt am 29.03.2021 um 12 Uhr für das Lehramt (Geschichte, Kunst). Am Mittwoch, dem 31.03.2021 können sich alle anderen Studierenden in Ihr Kernfach, den Wahlbereich und den Schlüsselqualifikationen einschreiben.

Mehr Informationen zur Moduleinschreibung

Um den Studierenden Planungssicherheit zu geben, hat das Rektorat beschlossen, dass das Sommersemester grundsätzlich mit digitalen Lehrveranstaltungen bestritten wird. Die Studierenden wurden darüber auch in einer Rundmail informiert.

Die Lehrveranstaltungen beginnen am 12.04.2021 und enden am 24.07.2021
 

Vorzeitige Immatrikulation ins Masterstudium

Eine weitere Sonderregelung betrifft die vorzeitige Immatrikulation in das Masterstudium. Voraussetzung hierfür ist, dass bis zum Beginn des Wintersemesters mindestens 150 LP im Bachelor erbracht wurden. Die Bestätigung der Prüfungsleistungen erfolgt über ein Formular und ist durch die/den zuständige/n Prüfungsmanagerin/Prüfungsmanager vorzunehmen. Das unterzeichnete Formular reichen Sie bitte bis zum 30.09.2021 im Studentensekretariat ein. Die noch ausstehenden Prüfungsleistungen müssen spätestens bis zum 31.03.2022 vollständig erbracht werden, anderenfalls wird der Studierende aus dem Masterstudiengang exmatrikuliert.

Die Bewerbung für den Master erfordert ein zweistufiges Bewerbungsverfahren:

  • Bewerbung für den Studienplatz über AlmaWeb oder uniassist (internationale Bewerber)
  • Anmeldung zur Eignungsgfeststellungsprüfung oder Überprüfung der Fachspezifischen Voraussetzungen am Institut

Bitte beachten Sie die jeweiligen Bewerbungsfristen

Eine Doppelimmatrikulation des Bachelor- und des konsekutiven Masterstudiums ist im Wintersemester 2021/22 möglich.

Bitte beachten Sie die geltenden Bestimmungen beim Umgang mit COVID-19-Symptomen und die entsprechenden Meldeketten. Die neuen Bestimmungen sind seit dem 16. Oktober 2020 in Kraft.

Informieren Sie sich täglich über den Stand der Corona-Ampel und damit einhergenden Regelungen zu Präsenzveranstaltungen etc.

Im moodle-kurs GKO Semester digital finden Sie weitere Informationen. Nutzen Sie das auch für Ihre Fragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zur Lage im Freistaat Sachsen

mehr erfahren

Robert Koch Institut

mehr erfahren

Auswärtiges Amt

mehr erfahren