Katrin Querl

Katrin Querl

Wiss. Mitarbeiterin

Indologie
Institutsgebäude
Schillerstraße 6, Raum S 107
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37125
Telefax: +49 341 97-37148

Kurzprofil

Katrin Querl ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften. Zuvor studierte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, am Kagyu College in Dehradun und an der Universität Wien. Katrin Querls Dissertation beschäftigte sich mit der Darstellung der drei Lehrzyklen des Buddha in den Werken des tibetisch-buddhistischen Gelehrten Jigten Sumgön, dem Begründer der Drikung Kagyü-Tradition. Neben ihrer akademischen Forschung wirkt Katrin Querl an mehreren Übersetzungsprojekten mit, wie dem Vikramashila-Übersetzungsprojekt, dem Rinchenpal-Übersetzungsprojekt und dem Buddhist Translation Studies (BTS) Projekt. Zu ihren bisherigen Veröffentlichungen zählen die Übersetzung mehrerer Texte aus den gesammelten Werken von Jigten Sumgön und zwei Übersetzungen für das Projekt "84000: Translating the Words of the Buddha".


  • Seminar „Buddhistische Kulturgeschichte“

    Sommersemester 2022, B.A. Indologie, Tibetologie und Mongolistik

  • Seminar „Tibetischer Buddhismus“

    Wintersemester 2022/2023, B.A. Indologie, Tibetologie und Mongolistik

  • Seminar „Wissenschaftliches Arbeiten“

    Wintersemester 2022/2023, B.A. Indologie, Tibetologie und Mongolistik