PD Dr. Monica Berti

PD Dr. Monica Berti

Wiss. Mitarbeiterin

Alte Geschichte
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 2.212
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37093

PD Dr. Monica Berti

PD Dr. Monica Berti

Vertretung der Professur

Alte Geschichte
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 2.212
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37093

Kurzprofil

Monica Berti vertritt die Professur "Alte Geschichte" am Historischen Seminar der Universität Leipzig, wo sie hat eine Habilitation für Alte Geschichte und Digital Humanities (Habilitationsschrift: "Digital Editions of Historical Fragmentary Texts"). Sie ist auch DFG Leiterin des Projekts "Textbasierte Extraktion, Analyse und Annotation antiker griechischer Referenzen auf Autoren und Werke". Monica Berti forscht und lehrt zu Themenschwerpunkten in den Bereichen "Alte Geschichte", "Digital Classics", "Digital Philology" und "Digital Humanities". Aktuell forscht Sie zur digitalen fragmentarischen Historiographie und Named Entity Recognition (NER) für Altgriechisch und Lateinisch. Sie ist die Theodor-Litt-Preis 2018 Trägerin für besonderes Engagement in der Lehre. Mehr Informationen sind verfügbar unter http://www.monicaberti.com.

Berufliche Laufbahn

  • seit 04/2021
    Vertretung der Professur für Alte Geschichte, Universität Leipzig.
  • seit 10/2020
    DFG Leiterin, Alte Geschichte, Geisteswissenschaftliches Zentrum, Universität Leipzig. DFG Projektnummer 434173983. Thema: Textbasierte Extraktion, Analyse und Annotation antiker griechischer Referenzen auf Autoren und Werke.
  • 10/2013 - 09/2020
    Akademische Assistentin (AR), Alexander von Humboldt-Lehrstuhl für Digital Humanities, Institut für Informatik, Universität Leipzig
  • 09/2010 - 05/2013
    Dozent, Tufts University, Department of Classics, Medford, MA
  • 01/2009 - 07/2009
    Gastwissenschaftler, The Perseus Project, Tufts University, Medford, MA. Forschungsprojekt: Ein digitaler Korpus altgriechischer fragmentarischer Autoren.
  • 01/2005 - 09/2013
    Dozent, Università di Roma Tor Vergata, Dipartimento di Antichità e Tradizione Classica
  • 01/2004 - 12/2008
    Post-Doc, Università di Torino, Dipartimento di Storia. Forschungsprojeckt: Geschichte und Institutionen der Griechen in Ägypten vom 7. bis zum 1. Jahrhundert v. Chr. anhand der Zeugnisse der literarischen und materiellen Kultur.
  • 03/2000 - 07/2003
    PhD, Università di Genova, Dipartimento di Scienze dell'Antichità e del Medioevo. Forschungsprojekt: Die Hegemonie des Areopags in Athen (478-462 v. Chr.). Für eine Lesung der Kapitel 23-25 des aristotelischen Athenaion Politeia.

Ausbildung

  • 02/2021
    Habilitation und venia legendi für das Fach "Alte Geschichte und Digital Humanities". Habilitationsschrift: "Digital Editions of Historical Fragmentary Texts".

Monica Berti arbeitet in den Bereichen alte Geschichte, klassische Philologie und Digital Humanities. In diesen Fächern hat sie Monographien, Artikel und Projekte mit den Schwerpunkten griechische Geschichte und Historiographie, griechische Epigraphik und digitale Philologie veröffentlicht. Sie hat sich auch mit der Bibliothek von Alexandria und der Tradition der griechischen und lateinischen Quellen befasst. Im Bereich Digitale Philologie und Digital Classics arbeitet Monica Berti im Rahmen des Projekts Open Greek and Latin (OGL) an der Universität Leipzig und der Perseus Digital Library. Zurzeit arbeitet sie an NLP und NER für Altgriechisch und Latein. Mehr Informationen sind verfügbar unter http://www.monicaberti.com.

  • Digital Athenaeus
    Berti, Monica
    Laufzeit: 01.2016 - laufend
    Mittelgeber: Stiftungsprofessuren Inland
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Digital Humanities
    Details ansehen
  • Digital Fragmenta Historicorum Graecorum (DFHG)
    Berti, Monica
    Laufzeit: 01.2015 - laufend
    Mittelgeber: Stiftungsprofessuren Inland
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Digital Humanities
    Details ansehen
  • The Leipzig Open Fragmentary Texts Series (LOFTS)
    Berti, Monica
    Laufzeit: 01.2014 - laufend
    Mittelgeber: Stiftungsprofessuren Inland
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Digital Humanities
    Details ansehen
  • Der Stein von Rosette digital
    Naether, Franziska
    Laufzeit: 10.2017 - 09.2018
    Mittelgeber: Andere öffentliche Bereiche; BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Ägyptologisches Institut; Digital Humanities
    Details ansehen
  • Digital Rosetta Stone Project
    Naether, Franziska
    Laufzeit: 10.2017 - 09.2018
    Mittelgeber: BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Ägyptologie; Digital Humanities
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

Monica Berti unterrichtet Alte Geschichte, Digital Humanities, Digitale Philologie und Digital Classics. Im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit ist Monica Berti auch Programmdirektorin von SunoikisisDC, einem internationalen Konsortium von Digital Classics-Programmen, das in Zusammenarbeit mit dem Harvard's Center for Hellenic Studies und dem Institute of Classical Studies der School of Advanced Study der Universität London entwickelt wurde.