Dr. Katrin Gurt

Dr. Katrin Gurt

Wiss. Mitarbeiterin

Historisches Seminar
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 4.213
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37064
Telefax: +49 341 97-37059

Dr. Katrin Gurt

Dr. Katrin Gurt

Wiss. Mitarbeiterin

Fachdidaktik Geschichte
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 4.213
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37064
Telefax: +49 341 97-37064

Kurzprofil

Frau Dr. Gurt sammelte nach dem abgeschlossenen Lehramtsstudium für die Fächer Deutsch und Geschichte Erfahrungen im Bereich des musealen Ausstellungswesens und der Museumaspädagogik. Nahtlos im Anschluss an das Referendariat arbeitet sie über zehn Jahre als ausgebildete Gymnasiallehrerin in mehreren Schularten (Real- und Grundschule, Gymnasium) in den studierten Fächern. Zeitgleich absolvierte sie ein Studium der Philosophie und unterrichtete ebenfalls in diesem Fach. Sie promovierte an der Universität Hamburg mit einem Thema zum digitalen Lernen im Geschichtsunterricht in der Geschichtsdidaktik bei Prof. Bodo von Borries. Seit 2008 arbeitet Frau Dr. Gurt am Historischen Seminar in der Geschäftsführung und als wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Berufliche Laufbahn

  • seit 11/2013
    Gutachterin für die schriftlichen Abiturprüfungen im Grund- und Leistungskurs Geschichte in Sachsen
  • seit 10/2010
    Mitglied der Rektoratskommission Lehre, Studium, Prüfungen der Universität Leipzig
  • 10/2008 - 09/2019
    Mitglied der Studienkommission Geschichte
  • seit 04/2008
    Geschäftsführende und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Leipzig
  • 08/1998 - 03/2008
    Tätigkeit als fest angestellte Lehrerin an unterschiedlichen Gymnasien, Real-und Grundschulen, am Gymnasium Reutershagen Unterricht in den hochbegabten Klassen.
  • 08/1996 - 04/2008
    Lehraufträge an den Universitäten Rostock und Hamburg für die studentischen schulpraktischen und geschichtsdidaktischen Übungen
  • 03/1995 - 08/1997
    Ausstellungsprojekte "Mail Art" und "Magistrale. Eine Geschichte der Langen Straße in Rostock". Tätigkeit als Kuratorin am Staatlichen Museum Schwerin und Kulturhistorischen Museum Rostock

Ausbildung

  • 01/2002 - 09/2005
    Promotion an der Universität Hamburg: "Effekte von Geschichtslernen im traditionellen und experimentellen Geschichtsunterricht unter Einsatz des Internets in zwei unterschiedlichen Lernaltern" (https://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2007/3291/)
  • 10/1998 - 09/2001
    Studium der Philosophie während der Tätigkeit als Lehrerin
  • 08/1997 - 08/1998
    Referendariat an der integrierten Gesamtschule mit gymnasialer OberstufeBorwinschule Rostock
  • 08/1993 - 05/1994
    Referendariat
  • 08/1987 - 08/1993
    Studium der Germanistik/Geschichte als Lehramtsanwärter der Sekundarstufe II an der Universität Rostock
  • empirische Forschung: qualitative und quantitative Studien zum Geschichtsbewusstsein von Schülern und Studierenden des Faches Geschichte (Unterrichtsprotokolle, -videografien und Interviews, Fragebögen)
  • Widerstand und Zustimmung zur Sprengung der Paulinerkirche in Leipzig am 30.05.1968 bzw. zum Wiederaufbau Ende der sechziger Jahre und Anfang des neuen Jahrtausends
  • Die Geschichte der RAF und des NSU: Parallelen, Widersprüche, (Un)Vorhersehbarkeiten


Veröffentlichungen seit 2017

Aufarbeitung folgender Bände:

Müller-Mertens, Eckhard: Schriften zur Stadtgeschichte, Leipziger Universitätsverlag 2018.

Müller-Mertens, Eckhard: Schriften zu Monumenta Germaniae Historica, Constitutiones und Kaiser Karl IV., Leipziger Universitätsverlag 2020.

Müller-Mertens, Eckhard: Schriften zur Feudalismustheorie und Historiographie, (erscheint 2020). 

wissenschaftliche Redaktionen:

Hg.: D’Acunto, Nicolangelo; Huschner, Wolfgang; Roebert, Sebastian: Italia Regia 3, Originale – Fälschungen - Kopien. Kaiser- und Königsurkunden für Empfänger in „Deutschland“ und „Italien“ (9.–11. Jahrhundert) und ihre Nachwirkungen im Hoch- und Spätmittelalter (bis ca. 1500), Eudora-Verlag 2017.

Hg.: Roebert, Sebastian; Ghignoli, Antonella; Neustadt, Cornelia; Kolditz, Sebastian: Italia Regia 4, Von der Ostsee zum Mittelmeer. Forschungen zur Mittelalterlichen Geschichte für Wolfgang Huschner / Dal Mar Baltico al Mediterraneo. Ricerche di storia medievale per Wolfgang Huschner, Eudora-Verlag 2019.

Seminare in der Geschichtsdidaktik im Bereich des reflektierenden Lernens, der historischen Sinn- und Urteilsbildung und schulpraktischen Übungen von 1996-2017


Seminare zur Sprengung der Universitätskirche in Leipzig 1968


Seminare zur flimischen Dekonstrukrion unter dem Thema: Martin Lu(d)ther: Augustiner- Eremit – Reformator?


Seminare zu Städten im 13. Jahrhundert mit besonderem Augenmerk auf zeitgenössische Quellen in der Epoche des „Fälschermittelalters“


Seminare zu Wikingern zwischen Realität und Mythos


Seminare zum Priesterkönig Johannes unter Beachtung von Comics


Seminare zur RAF, zum Terrorismus in Europa und zur NSU