Hier finden Sie kurze Auszüge aus den lehrtätigen und Forschungsprofilen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Doktorandinnen und Doktoranden, Lehrbeauftragten und Lektorinnen sowie unserer Gastwisschenschaftler und Alumni.

Lektorinnen und Lektoren

Lehrbeauftragte und Promovierende

Julia Glöckl

Lehrbeauftragte & Doktorandin

Japanologie Leipzig
Schillerstraße 6
04109 Leipzig

E-Mail Schreiben


Personen- und Forschungsprofil

Julia Glöckl ist Lehrbeauftragte und Doktorandin der Japanologie Leipzig.

Der vorläufige Titel meiner Dissertation lautet: „Exodus oder Nische? Prekarisierung und Aktivismus in Japan“. Auf der Grundlage von Isabell Loreys umfassenden Begriff von Prekarität und Prekarisierung untersuche ich darin gesellschaftliche Prekarisierungstendenzen sowie den hegemonialen und vor allem den aktivistischen Prekarisierungsdiskurs in Japan. Dabei verstehe ich Japan in der Dissertation als einen Fall der Marchart’schen Prekarisierungsgesellschaft.

Arbeitsgebiete

  • soziale Bewegungen und ihre Theorien, v.a. Anarchismus und Feminismus
  • Prekarisierung und Aktivismus
  • (Basis-)Gewerkschaften

Vita

Vita

  • 2006 – 2007 Auslandsschuljahr in Hachinohe (Präf. Aomori).
  • 2009 – 2016 Studium der Japanologie und der Philosophie an der Universität Leipzig; Schwerpunktthemen waren dabei soziale Bewegungen (v.a. Anarchismus und Feminismus in Japan) sowie die Sozialität des Menschen (Philosophie).
  • Seit 2016 Promotionsstudium Japanologie an der Universität Leipzig;
  • Seit 2017 mit Promotionsstipendium bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Seit 2016 Lehrtätigkeit an der Japanologie der Universität Leipzig
  • 2018 – 2019 Kenkyūin am Urban Culture Research Center der Ōsaka Shiritsu Daigaku (OCU)


Lehre

Lehre

WiSe 2020/2021  

  • Übung zur Ringvorlesung „Modelle und Methoden der Regionalwissenschaften“

SoSe 2020

  • Lektürekurs: Ueno Chizuko 上野千鶴子, Kafuchōsei to Shihonsei 家父長制と資本制

WiSe 2017/2018

  • Lektürekurs: Ueno Chizuko 上野千鶴子, Kafuchōsei to Shihonsei 家父長制と資本制

SoSe 2017

  • Sprechstunde zur Bachelor- bzw. Masterarbeit

WiSe 2016/2017


Publikationen und Vorträge

  • [Artikel] „Gewerkschaft als ibasho 居場所. Alternative spaces in community unions in Japan“, in: Hawel, Marcus & Herausgeber*innenkollektiv (Hr.): WORK IN PROGRESS. WORK ON PROGRESS. Beiträge kritischer Wissenschaft. Doktorand*innen-Jahrbuch 2019 der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Hamburg: VSA Verlag, 2019. S.73-89.
  • [Vortrag] 07.9.2019:Community, Gewerkschaft und place to be. Prekarisierung und Gewerkschaftsaktivismus von community unions in Japan – eine kleine Einführung“, im Rahmen von: Connichi 2019 – Japanforschung.
  • [Posterpräsentation] 23.11.2018:『現代日本におけるプレカリゼーション(不安定化)と新たな活動 (Prekarisierung im gegenwärtigen Japan und ein neuer Aktivismus)』, im Rahmen von: 大阪市立大学文学部・文学研究科 「知」の博覧会 文博 オープンファカルティ2018 (Open Faculty des Institus für Human- & Literaturwissenschaft, Fakultät der Human- und Literaturwissenschaft, Ōsaka City University).
  • [Artikel] 『現代日本におけるプレカリゼーション(不安定化)と新たな活動 -博士論文研究の現状― (Prekarisierung im gegenwärtigen Japan und ein neuer Aktivismus. Gegenwärtiger Stand der Forschung für meine Dissertation)』, in: 大阪市立大学大学院文学研究科 大学研究フォーラム予稿集 (Graduate School of Literature and Human Sciences, Ōsaka City University Graduate School Research Forum Proceedings 2018); veröffentlicht durch: Ōsaka Shiritsu Daigaku Daigakuin Bungaku-Kenkyūka, 2018. Seite 10-11.
  • [Vortrag] 24.9.2017: “From Revolutionary Training Grounds To Enacted Utopias? Activist Spaces in Japan”; im Rahmen von: Cultural Typhoon in Europe 2017.
  • [Vortrag] 13.6.2017: “Activist Spaces in Japan as examples of Foucault's Heterotopia”, im Rahmen von: Joint Conference 7th Flying University in Transnational Humanities & XV. International Summer School of the Graduate School Global and Area Studies of the Research Academy Leipzig.
  • [Online-Artikel] Martin Roth, Fabian Schaefer, Cleo Pelte, Julia Gloeckl, Alexander Zahlten, „What it ReVisions?“; In: ReVisions; www.pubpub.org/pub/whatisrevisions.

Das könnte Sie auch interessieren

Forschungsprojekte

mehr erfahren

Forschungskolumne

mehr erfahren

Vorlesungsverzeichnis

mehr erfahren