Zero Waste for Hanami. Foto: Dorothea Mladenova

Zero Waste for Hanami

Von Dorothea Mladenova, 08. April 2017

Hanami-Zeit ist Picknick-Zeit und Picknick-Zeit ist Food-Waste-Zeit. Wie die Mainichi in einem Artikel vom 05. April 2017 berichtet, haben sich lokale Verwaltungen, die sich gegen das massenhafte Wegschmeißen von noch verzehrbaren Speisen engagieren, zu einem landesweiten Netzwerk zusammengeschlossen. Hanami-Zeit ist Picknick-Zeit und Picknick-Zeit ist Food-Waste-Zeit. Wie die Mainichi in einem Artikel vom 05. April 2017 berichtet, haben sich lokale Verwaltungen, die sich gegen das massenhafte Wegschmeißen von noch verzehrbaren Speisen engagieren, zu einem landesweiten Netzwerk zusammengeschlossen.

Lebensmittelabfälle: Zahlen für Japan und Deutschland

In Japan werden laut Zahlen des Ministeriums für Land-, Forstwirtschaft und Fischerei jährlich 6,32 Mio. Tonnen noch verzehrbare Lebensmittel weggeschmissen (Mainichi Artikel vom 05.04.2017, s.o.). Fast ein Fünftel davon entfalle auf Abfälle in der Gastronomie.  Zum Vergleich: In Deutschland beträgt Hochrechnungen zufolge die Lebensmittelabfallmenge 11 Mio. Tonnen pro Jahr (Quelle: BMEL).

Screenshot der Homepage der "Bewegung zum Aufessen". Quelle: https://info.pref.fukui.lg.jp/junkan/tabekiri/

Weitere Beiträge

#1 Prolog

mehr erfahren

#2 Zwangsräumung des Anti-AKW-Camps in Tôkyô

mehr erfahren

#3 Glokal. "Das Japanische Haus" in Leipzig

mehr erfahren

#4 Das Doppelgrabsystem auf Shishijima

mehr erfahren

#6 Wenn das Dosimeter piept

mehr erfahren

#7 Friedensstatue in Form einer "Trostfrau"

mehr erfahren