Nachricht vom

Meldung zum Aufsatz "Kundige inlanders" von Louisa-Dorothea Gehrke

In der Septemberausgabe der Zeitschrift „Berichte zur Wissenschaftsgeschichte“ erschien Louisa-Dorothea Gehrkes Aufsatz „Kundige inlanders – Indigenous Contributions to Jacob Breyne's (1637–1697) Work.“ Ausgehend von dem Briefwechsel des Danziger Naturforschers Breyne mit dem in der niederländischen Ostindienkompanie tätigen Arzt Willem ten Rhijne analysiert sie den Einfluss indigenen Wissens aus dem südostasiatischen Raum auf das botanische Werk Jacob Breynes und streicht gleichzeitig die starke Mediationsfunktion der beiden europäischen Korrespondenten heraus. Der Aufsatz entstand unter Pandemiebedingungen großteilig auf der Basis von Digitalisaten, deswegen entschuldigt sich die Autorin für einen kleinen Fehler: Der Brief mit der Konvolutnummer 720 war falsch ausgezeichnet und gehört eigentlich zur 790.