Als kulturelle Praxis ereignet sich Theater nicht nur im Moment der Aufführung, sondern auch in der Vorbereitung, bei Proben und – zumindest als Erinnerung – im Gedächtnis aller Teilnehmenden. Unerlässlich für das Studium sind deshalb alle Arten von Spuren und Überresten, Dokumente und Medien, die auch im Nachhinein zumindest eine Annäherung ermöglichen. Für Studierende wie für die externe Nutzung bietet das Institut vor Ort ein umfangreiches Videoarchiv, eine Sammlung von Programmheften, Theaterzetteln und Rezensionen sowie eine kleine Präsenz-Bibliothek mit grundlegender Fachliteratur.

Videoarchiv

Regalwand mit DVDs
Videothek, Foto: Christiane Richter

Das Videoarchiv wird von Frau Christiane Richter (Sekretariat) verwaltet. Die Videos und DVD`s sind in einem Katalog alphabetisch sortiert nach Titel, Autor/Autorin, Regisseur/Regisseurin, Schauspieler/Schauspielerin, Portraits, Dokumentationen, Tanz, Oper/Operette und Musicals.

Programmheftarchiv

Regal mit beschrifteten Archivschachteln
Programmheftarchiv, Foto: Christiane Richter

Das Institut besitzt eine umfangreiche Sammlung von Programmheften, Theaterzetteln und Rezensionen aus den Bereichen Schauspiel, Tanz, Konzert, Oper, Operette und Musical.

Das Programmheftarchiv ist eine Schenkung des Mykenae Verlags Darmstadt, der seit 1949 Theaterzettel und Programmhefte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sammelte. Diese bis 2006 geführte und mit den Kerndaten erschlossene Sammlung umfasst ca. 70.000 Programmhefte. Sie können bei Christiane Richter (Sekretariat) nach Städten, Theaterinstitutionen, Stücktiteln sowie nach beteiligten Personen recherchieren.

Programmhefte sind eine elementare Quelle theaterhistoriographischer Forschung. Sie dokumentieren in Bildern und Texten nicht nur die Mitwirkenden bei Premieren und weiteren Aufführungen, sondern auch Arbeitsprozesse, Inszenierungskonzepte und dramaturgische Materialien zu thematischen und historischen Kontexten der jeweiligen Produktion als auch der in ihr bearbeiteten Werke.

Bibliothek

Bücherregal in der Bibliothek des Instituts für Theaterwissenschaft
Bibliothek Institut für Theaterwissenschaft, Foto: Christiane Richter

Im Präsenzbestand der Bibliothek des Instituts stehen Ihnen Monographien und Sammelbände zu theater-, tanz-, film- und medienwissenschaftlichen sowie philosophischen, kulturhistorischen, anthropologischen und weiteren transdisziplinären Fragestellungen zur Verfügung. Neben Nachschlagewerken, Lexika und Fachzeitschriften finden Sie Literatur mit Bezug zu aktuellen Lehrveranstaltungen und Forschungsschwerpunkten. Im Leseraum können bis zu zehn Arbeitsplätze von Ihnen genutzt werden. Aus der Präsenzbibliothek können Sie grundsätzlich keine Bücher ausleihen.

Vor Ihrem Besuch erkundigen Sie sich bitte nach den Öffnungszeiten, die in eingeschränktem Umfang durch Studierende des Instituts ermöglicht werden.

Abschlussarbeiten

In einem eignen Archivbestand sind die am Institut sowie an der ehemaligen Theaterhochschule Leipzig bis 1994 entstandenen Abschlussarbeiten gesammelt. Zugang zu den Arbeiten erhalten Sie über das Sekretariat des Instituts.

Theaterwissenschaft in der Universitätsbibliothek Leipzig

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen den umfangreichen Freihandbereich Theater/Tanz/Film im Lesesaal 2. OG West der Bibliotheca Albertina, dem Hauptstandort der Universitätsbibliothek Leipzig.

Das könnte Sie auch interessieren

Sammlungen des Tanzarchiv Leipzig e.V.

mehr erfahren

Räume des Instituts

mehr erfahren

Publikationen des Instituts

mehr erfahren