Musikphilosophische Fragestellungen zu entwickeln ist einfach. Wir tun das bereits, wenn wir darüber nachdenken, was Musik eigentlich ist, warum Menschen überhaupt Musik machen, worin ein musikalisches Werk besteht oder warum wir Musik als „fröhlich“ oder „traurig“ bezeichnen. Musikphilosophie versucht solche (auch soziologischen) Fragen zu beantworten, ohne dabei im schlecht Abstrakten zu verharren: Auch über konkrete Musik lässt sich fundiert philosophisch sprechen. Der Blick auf historische und gegenwärtige Musikkulturen der Welt verändert aber auch unser eigenes Verständnis von Musik.