Veranstaltung am

Veranstaltungsort: Görlitz und Zgorzelec

Am 12.-15. Januar 2023 finden in Görlitz und Zgorzelec wieder die Internationalen Messiaen-Festtage statt. Dieses deutsch-polnische Festival erinnert an die Kriegsgefangenschaft des französischen Komponisten Olivier Messiaen (1908-1992) 1940/41 in einem Lager bei Görlitz, wo er sein berühmtes „Quartett für das Ende der Zeit“ (Quatuor pour la fin du temps) komponierte und uraufführte. Das diesjährige Festival-Motto „Wandeln im Chaos“ schlägt eine Brücke von der damaligen Zeit in die aktuelle, krisenhafte Gegenwart.
Das Festival findet wieder mit Beteiligung des Instituts für Musikwissenschaft der Universität Leipzig statt.


Link zur Homepage: www.messiaen-tage.eu


Link zum Programm: Festivalmagazin
PDF 4 MB

Erstellt von: Gideon Schunn