Nachricht vom

Gern machen wir auf ein interessantes Projekt einer Gruppe von Tibetologinnen und Tibetologen aufmerksam, die Interviews mit Personen geführt hat, die einen wichtigen Beitrag zur Etablierung der Tibetologie als akademisches Fach geleistet haben.

Oral History of Tibetan Studies

Das Projekt 'Oral History of Tibetan Studies' sammelt die mündlichen Erinnerungen derer, die zur Etablierung der Tibetologie und Himalayastudien als anerkanntes und unabhängiges akademisches Studienfach beigetragen haben. In unseren Interviews gehen wir zwei Fragen auf den Grund: der Entwicklung des Faches selbst und den unterschiedlichen Lebensgeschichten der beteiligten Personen. Wir betrachten das Material auch als Archiv für wertvolle historische Informationen, die sonst nicht aufgezeichnet worden wären.

mehr erfahren