Die Zweigstellen Klassische Archäologie und Ur- und Frühgeschichte sind mit reduzierter Anzahl an Plätzen ab sofort wieder geöffnet. Voraussetzung für die Nutzung eines Arbeitsplatzes ist die Buchung!
 

Arbeitsplatzbuchung
 

Die Buchungsbestätigung ist beim Betreten der Bibliothek vorzuzeigen (digital oder ausgedruckt). Platzwechsel während der Arbeitsphase sind für die notwendige Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten nicht zulässig. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Bibliotheksräumen ist weiterhin obligatorisch. Am gebuchten Arbeitsplatz muss der Mund-Nasen-Schutz seit 2. November getragen werden.

 

Das vollständige Hygienekonzept der UB Leipzig und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Der Standort Ur- und Frühgeschichte ist für die Ausleihe und Rückgabe geöffnet. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist zwingend notwendig! Für eine Anfrage senden Sie bitte vorab eine Email.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bibliotheksräume

Die Bibliothek "Archäologie" ist eine Zweigstelle der Universitätsbibliothek Albertina. Der Teilbereich Ur- und Frühgeschichte befindet sich in der 3. Etage der Ritterstr. 14. 

Die seit 1934 bestehende Fachbibliothek umfasst zur Zeit ca. 10.000 Monographien und Zeitschriften. Zum Bestand gehört auch die ehemalige Bibliothek von Prof. Dr. Joachim Werner sowie eine Schenkung von Dr. Olaf Höckmann (Mainz).

Die Zweigstelle "Archäologie"/Teilbereich Ur- und Frühgeschichte ist eine Präsenzbibliothek, d.h. eine Ausleihe außer Haus ist nicht möglich. Sehr alte, fragile Publikationen oder Sonderformate sind separat untergebracht. Eine Nutzung ist nach Rücksprache mit dem Personal vor Ort möglich. Für das Scannen von Auszügen steht ein Buchscanner in der Bibliothek zur Verfügung.

Bibliotheksordnung
PDF 20 KB

Räumlichkeiten der Bibliothek Ur- und Frühgeschichte
Bibliotheksräume der Ur- und Frühgeschichte in der 3. Etage der Ritterstraße 14.

Die Zweigstelle "Archäologie"/Teilbereich Ur- und Frühgeschichte ist eine Präsenzbibliothek, d.h. eine Ausleihe außer Haus ist nicht möglich!

Sozialraum

Die Nutzung des Raumes 308 ist den Studierenden des Studienganges „Archäologie der Alten Welt“ sowie allen angemeldeten Nutzern der Zweigstelle „Archäologie“ während der Öffnungszeiten gestattet.

Nutzungsordnung
PDF 63 KB

Sozialraum (R 308) für Studierende in der Ur- und Frühgeschichte.
Sozialraum (R 308) für Studierende in der Ur- und Frühgeschichte.

Literaturrecherche

KVK (Karlsruher Virtueller Katalog)

SBW (Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg)

Neben Monographien können in Literaturdatenbanken ebenso Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden recherchiert werden. 

Dyabola

Zenon DAI

Habilitationsschriften, Dissertationen und Aufsätze sind frei zugänglich. 

Universität Heidelberg

Universität Freiburg

Technische Universität Berlin

Online publizierte Dissertationen werden deutschlandweit von der DNB (Deutsche Nationalbibliothek) über DissOnline erfasst.

Es können Aufsätze und gesamte Buchkapitel über Websiten (auch bei Verlagen von Zeitschriften) recherchiert und heruntergeladen werden. Teilweise ist der Zugriff aber nur über das Universitätsnetz oder über Lizenzen von Universitäten und Staatsbibliotheken möglich.

Sciencedirect

Jstor

Persée

De Gruyter

Springer

Wiley

Cambridge Journals

Academia

Researchgate

Zahlreiche (inter)nationale Zeitschriften sind online frei zugänglich.
Übersichten findet man auf:

Open Access Archaeology

The Directory of Open Access Journals

pROPYLAEUM

Elektronische Zeitschriftenbibliothek

 

 

Archive Online

DigiZeitschriften (Das deutsche digitale Zeitschriftenarchiv)

 

 

SUBITO bietet einen "Schnelllieferdienst" von Literatur für Privatnutzer von deutschen Bibliotheken über Kopien von Aufsätzen bis hin zur einmonatigen Ausleihe von gesamten Büchern. Dieser Dienst ist kostenpflichtig